Montag, 9. Januar 2017

Also doch nicht die Russen?

Nachdem diese Tschekisten-Regierung zuerst behauptete, Donald Trump sei nur gewählt worden, wegen einer russischen Hackerattacke, und der FSB streute umgehend versteckte Anspielungen, damit es auch so aussieht als ob, heißt es nun bei Radio Eriwan: Schuld sei Breitbart.com . Just als die ankündigten, sich nun verstärkt (G*ttseigelobt) Europa zu zuwenden. Waren es also doch nicht die Russen, ja? 

Macht Euch mal den Spaß und besucht die Facebook Seite dieser La La Isten Riege der Bundesregierung. Ein total zugedröhntes Geschwafel. "Ihr lieben ...", mit banalen Themen, die die wahren Probleme nicht ansprechen. Als würden man sich da mit Irren unterhalten. 
Da gibt es dann Antworten, in genau derselben Dialektik wie die Moderatoren. Klar es sind Fake Antworten derer, die Fake-News beklagen.

Fake News, dass betreiben jene, die aus dem iranischen Schläfer Ali Sonboli einen "deutschen Neonazi David S. machen".
Ihr, die Bundesregierung seit die Lügner und Betrüger, hochkriminelles Pack! Und zu jeder Schandtat bereit.
Ständig will ich eine Stellungsnahme zur Unterstützung von Venezuela, apropos das kommunistische Maduro Regime ist mit Putin verbündet, deren Justiz von Konzentrationslagern ihr Verbrecher stützt. Es kommt keine Stellungsnahme! Sie können auch schlecht dementieren, weil ihre Fake News ganz schnell wiederlegt werden können. Insbesonder von jemanden wie ich, der Venezuela persönlich kennt. Ihr habt keine demokratische Legitimation! KZ-Unterstützer haben in diesem Land nichts zu suchen!

Es würde mich nicht überraschen, wenn dieses Jahr (100. Jahrestag der Oktoberrevolution) die Wahlen abgesagt werden. Weil die Umfragewerte von Genossin Merkel ja so hoch sind und es bestehe die Gefahr der Einflussnahme russischer Hacker. Auffällig, dass bei Personen, die zu Umfragen eingetragen wurden, diese nicht mehr gefragt werden, wenn sie früher negative Bewertungen zur Bundesregierung gaben. Das sind Fake News.

Überraschenderweise sind es auch die Kommunisten in den USA, die Putin unterstützen und Proteste gegen Trump organisieren. Und zwar unter der Dirigentschaft des Ex-SS-Mannes und Marxisten Gorge Soros.

Und im übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen