Dienstag, 27. Juni 2017

Ja, wie findet man denn das?


Die kommunistische Regierung von Nicolás Maduro, bezahlte eine Multimillionen Dollar Kampagne um im internationalen Rahmen Generalmajor Miguel Rodríguez Torres zu diffamieren. Als ehemaliger Innenminister gehörte er früher zur Chavistenregierung, stellte sich jedoch auf die Seite der Opposition.
Um diese Kampagne zu realisieren kontraktierte man Google Adworks.

Und im übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen