Samstag, 5. August 2017

Kubanische Soldaten schossen auf Venezolaner (Video Englisch)

Ezra Levant (Rebel Media) stellt in seinem Video sehr interessante Fragen, zum Verhalten der so oft beschworenen internationalen Gemeinschaft, zu den Zuständen in Venezuela.

Die jüngsten Verfassungsänderungen von Nicolás Maduro und unter Federführung der kommunistischen Diktatur auf Kuba, stellen einen Putsch dar um auch in Venezuela die kommunistische Diktatur festzuschreiben.

Trotz der massiven Wahlfälschung und dem Ausschluss ganzer Ortschaften, von der jüngsten Volksabstimmung, erhielt die neue Verfassung der Kommunisten nur 13 % Zustimmung, wird aber dennoch mit brachialer Gewalt durchgesetzt. 

Dass notorische Schweigen der weltweiten linken Medien zur Situation muss uns freilich nicht wundern. Der Sozialist/Kommunist hat nie irgendein rudimentäres Verständnis von Demokratie entwickelt. Erschrecken sollte uns aber das Schweigen der UNO, die Nachrichtenunterdrückung des Merkel-Regimes und die offene Unterstützung des Sozialismus des 21. Jh., durch, im Bundestag vertretene Parteien, wie Die Linke, die diese Diktatur offen verteidigen und die um ihre Freiheit kämpfenden Demonstranten als Faschisten abtut. Erschreckend deshalb, weil unsere hiesigen Situation immer klarer die Züge Venezuelas annimmt. Was wir in Venezuela heute sehen, wird es in Deutschland sehr bald selber geben. Und was mich persönlich dabei erschreckt, ist nicht das sich im Aufbau befindliche totalitäre Regime und seine Repression, von Kommunisten ist nichts anderes zu erwarten, was mich wirklich beängstigt ist das Schweigen des deutschen Volkes.

Ezra Levant zeigt uns das wahre Gesicht des Sozialismus des 21. Jh. Die Tochter von Hugo Chavez ist derzeit die reichste Frau von Venezuela, während die Menschen Hunde und Katzen essen und es in den Konzentrationslager der Kommunisten zu Kannibalismus kommt. Und jeder sei gewarnt, nicht das es später wieder heißt, niemand habe etwas gewußt, Boris Nemzow beschrieb genau das als die Zukunft in Europa.

Nicolás Maduro scheint seinem eigenen Militär nicht mehr zu trauen. Kubanische Truppen sind inzwischen in Venezuela stationiert und diese waren es die bei den jüngsten Auseinandersetzungen 108 Demonstranten töteten. Auch europäische Linksradikale schließen sich der Diktatur von Maduro als Söldner an. Der verlotterte Charakter des Kommunisten kann einfach nicht begreifen, warum der stärkste Impuls der normalen Menschheit nicht der Drang nach Kommunismus ist, sondern der Drang nach Freiheit. 



Und im übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen