Mittwoch, 29. November 2017

Kriminalitätswelle in San Francisco

Vor zwei Jahren wurde der letzte Waffenladen in San Francisco (Kalifornien) gezwungen zu schließen. Die US-Linke versprach damals eine "Waffenfreie Zone". Stimmt auch! Zumindest was die potentiellen Opfer betrifft. Im Stadtteil San Jose stieg die Kriminalitätsrate um 14,3 Prozent, Berkley um 13,6 % und in Fremont 24,6 % vermeldete KPIX CBS News, unter Berufung auf das FBI.

Und im übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen