Mittwoch, 29. November 2017

Nestlé auf Kuba

Noch solche Kommunistendiktaturunterstützer: Nestlé eröffnet Fabrik auf Kuba. Da der kubanische Peso keine frei konvertible Währung ist, kann Nestlé diese Fabrik kaum eröffnen, um den notleidenden Kubanern helfen zu wollen. Es ist, wie bei den Wirtschaftszonen in China, Ausbeutung und Profitstreben.



Und im übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen