Mittwoch, 10. Januar 2018

Bitcoin

Deutschland will es haben, Russland will es auch, China und Venezuela sowieso - Kryptowährungen. Warum stecken immer die Bilderbuchvorzeigedemokratien dahinter? Na ja egal, ich wette es geschieht aus ehrlicher und aufrichtiger Motivation heraus.

Fällt mir gerade auf das vermehrt für Bitcoin geworben wird.  CryptMarkets.com spricht von einer Kurserhöhung um 800 % im Jahre 2017. Herrschaften, bei derartigen Wertsteigerung sollten die Alarmglocken läuten. 

Bitcoin und alle sogenannten Krypto-Währungen, werden ausschließlich in Standardwährungen ausgezahlt. Sobald die Kurve oben ihren Scheitelpunkt erreicht hat, werden jene, die am meisten Bitcoins haben - die sind ja immer die cleveren, die die Schafe in das Gehege locken -, den Ramsch verkaufen und gutes - ganz gutes Geld kassieren. Dann fällt der Kurs so schnell, dass die Masse wohl kaum mehr dazukommt auch noch rechtzeitig zu verkaufen und der Reibach ist eingefahren. Nur nicht eben in euren Taschen.



Und im Übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen